Es ist Wochenende - "Es wird Zeit etwas für mich zu tun"


Die Ruhe

"Wie schnell zerstreuen sich Sorgen und trübe Gedanken in der Stille der Natur." Lion Feuchtwanger


Wir befinden uns in einer besonderen Zeit voller Sorgen und Unmut. Die Toleranzgrenze ist sehr strapaziert, die Meinungen fließen durcheinander und sehr viele sind ausgelaugt. Jetzt wird es Zeit, dass du nur etwas für dich tust. :)


Hole dir deinen kleinen Auszeitplatz in dein Badezimmer und du wirst sehen, dass der Alltag für eine Weile an der Türschwelle verharrt.


WAS DU BRAUCHST


- heißes Badewasser (die Wärme, die du gut verträgst)

- 2 bis 4 Tropfen Zirbenöl in Bioqualität

Tipp: wenn du keinen Ölrand haben möchtest, gib ein bisschen Molkepulver dazu. Das bindet das Öl. Sonst spüle die Badewanne einfach mit heißem Wasser nach.

- 2 bis 3 Esslöffel Meersalz oder Himalaya Salz


individuelle Hilfsmittel zur zusätzlichen Entspannung: - ein gutes Buch

- gute Musik

- Kerzen oder Teelichter

- ein Glas Wein


Nimm dir, was dir gut tut. :)


Wenn du alles platziert hast, tauche in dein Entspannungsbad ein. (max. 20 Minuten verweilen.)


Lege dich nach dem Bad ein bisschen zur Ruhe damit dein Körper die Wirkstoffe aufnehmen kann. Das Bad gibt dir Kraft und Mut auf Herzensbasis und lässt dein Immunsystem wachsen. Das Salz stärkt deine Haut und aktiviert den Zellstoffwechsel. Das Allerbeste an diesem Bad ist, dass du dir Zeit für dich genommen hast. Auch das braucht der Mensch.


Also, worauf wartest du noch?




8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Schwarz Instagram Icon